Faszientraining für Golfer

Ich bin ja so gar kein Trainings-Typ. Ich gehe nicht ins Fitnessstudio, ich habe schon zu meiner Zeit als Leistungssportler Joggen gehasst. Aber letzte Woche löste ich dann ein, was ich vor einiger Zeit versprochen hatte. Ich probierte - wenn auch nur sehr kurz - Faszientraining bei Personal Trainer Janine Lorenz aus.

Janine und ich kennen uns nun schon seit einer Weile und sie lag mir schon seit längerem in den Ohren, das doch "endlich mal auszuprobieren". Gesagt, getan. Anlässlich des Kinderflohmarktes meiner Frau trafen wir uns - Janine ist auch Gebietsleiterin buggyFit und damit Hauptpartner unserer Flohmarkt-Veranstaltungen - und ich durfte rund 15 Minuten lang unter fachkundiger Anleitung rollen.

Faszien, das sind die "faserige Bindegewebsbildungen des Bewegungsapparats, deren Architektur in erster Linie an wiederkehrende Zugbelastungen angepasst ist. Ein wichtiger Hintergrund zur Entwicklung des Faszientrainings ist die Erkenntnis, dass die überwiegende Mehrheit der Überlastungsschäden im Sportbereich nicht die Muskelfasern, Knochen oder Bandscheiben betreffen, sondern auf ein Versagen des faserigen, kollagenen Bindegewebes des Bewegungsapparates zurückzuführen ist." (Quelle: Wikipedia)

Faszientraining im Golfsport

Rory McIlroy macht es. Tiger Woods macht es. Gerade für den Golfsport eignet sich Faszientraining als relativ einfache Trainingsergänzung perfekt. Denn es verbessert die Bewegungskontrolle, steigert die Koordination und verbessert die Mobilität. Faszien sind für die Gesamtbeweglichkeit entscheidend - und wir alle wissen: je beweglicher der Körper ist, desto weiter lässt sich der Ball schlagen.

_______________________________________

Hier könnt ihr einen Blick riskieren, wie es mir in dem kurzen Training ergangen ist:

_______________________________________

 

Mein Fazit: es tut höllisch weh. Aber nur, wenn man so verklebt ist, wie ich. Über kurz oder lang und mit intensivem, regelmäßigen Training lösen sich diese Verklebungen. Der Körper wird geschmeidiger. Das ist mir übrigens direkt nach dem kurzen Training aufgefallen. Man hat sofort einen Effekt. Und das gefällt mir. Ich werde bei Janine auf jeden Fall über den Winter die eine oder andere Stunde Faszientraining nehmen. Nicht nur wegen des Golfspiels. Ich habe so das Gefühl gehabt, dass es sich auch auf mein allgemeines Wohlbefinden positiv auswirkt. Und das ohne großen Aufwand.

 

Bestelle Deine Faszienrolle direkt bei Amazon. Blackroll ist einer der führenden Hersteller - und mit dieser Rolle habe ich im Video trainiert. Klicke einfach auf das Bild links um direkt zum Produkt zu gelangen.*

*Dieser Link ist ein sogenannter Affiliate-Link. Das bedeutet für Dich keinen Nachteil. Solltest Du aber ein Produkt nach Klicken des Links kaufen, so erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Würde Dich das auch interessieren?
Dann könnten wir sicherlich einen Wir lieben Golf-Trainingskurs zusammenstellen. Gib uns Feedback, schreib uns etwas dazu! Dann schauen wir, ob wir ein Angebot erstellen.

 

Informationen:
JANINE LORENZ

PERSONAL TRAINING
* Krankenkassen zertifiziert Faszientrainerin nach §20SGB V
* Krankenkassen zertifiziert Coretrainerin (Wirbelsäulengymnastik) nach §20SGB V

info@janine-lorenz.de, 02241- 9166834
 
Facebook Profile photo

WLG_Alex

Alex betreibt eine Kommunikations-Agentur spezialisiert auf Golfsport und ist Gründer von „Wir lieben Golf“. Er liebt schön anzusehende Par3-Löcher, trainiert ausschließlich sein kurzes Spiel und möchte „Wir lieben Golf“ zur besten Golf-Community Deutschlands machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.